Wenn man beginnt seinem Herzen zu folgen …

Wenn man beginnt seinem Herzen zu folgen …

wenn man seinem Herzen folgt ....

dann passiert etwas Wundervolles ...

es heilen die alten Wunden und man beginnt glücklich & zufrieden zu sein 

 

Man merkt, dass all das was man auf sich genommen hat,

was man erlebt hat, für etwas gut war und seinen Sinn hatte.

So geht es mir heute ...

 

Denn morgen beginnt mein absolutes Herzensprojekt

und ich freue mich riesig auf die nächsten 7 Monate.

 

Aber das war nicht immer so ...

Es war nicht immer so, dass ich genau wusste

Was ich will, Wer ich bin, Wofür ich brenne und Wohin ich will!

Geschweige denn, dass ich eine Verbindung zu meinem Herzen hatte,

es spürte und auf mein Herz & meine Intuition gehört hätte ..

( Ich habe mich früher nicht gefühlt & gespürt, geschweige denn eine Verbindung zu meinem Herzen,

Bauch oder Intuition gehabt -dazu in einem anderen Blogbeitrag mehr 😉 

 

Ich möchte Dir heute etwas über die frühere Jenny und einen Teil meiner Lebensgeschichte erzählen ....

meine Erfahrungen & Erkenntnisse,

da ich mir sicher bin,

dass diese Informationen auch für andere Menschen wertvoll sind

und vl. Du genau an diesem Punkt in deinem Leben steckst

Wo es dir ähnlich geht wie mir, vor über 6 Jahren ...

 

Wo war ich vor 6 Jahren ?
In einem tiefen Burnout, Depression, körperlich, seelisch und moralisch am Ende,
in meinem geliebten alten Job ( als Einkäuferin / Managerin in einem Großkonzern ) plötzlich die doofe, die nichts mehr richtig und gut macht
und deren Arbeitsleistung nach 15 Jahren plötzlich katastrophal & ungenügend sei ...

Die nicht mehr wie geplant befördert werden sollte und die plötzlich ein Dorn im Auge war und verbal täglich vom neuen Chef drangsaliert, fertig gemacht wurde und zu verstehen bekam, deine Zeit hier ist abgelaufen.

                                                            Du kannst nichts, bist nichts und wirst hier niemals mehr was sein !

 

Ich ging trotzdem wacker weiterarbeiten,
kämpfte und mühte mich täglich ab und mein geliebter Job wurde immer unerträglicher
und ich immer müder, schlapper, energieloser, deprimierter.
Chronischer Durchfall und Bauchschmerzen, Energielosigkeit, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Hüft- und Bein Schmerzen.
Doch das war meine Arbeit, ich hatte doch Verantwortung für meine Mitarbeiter, meinen Job und ich konnte nicht daheim bleiben und mich ausruhen...

Ich war immer häufiger und länger krank und hatte das Gefühl, ich werde gar nicht mehr Gesund ... und der Zustand und die Geschütze in der Arbeit wurden stärker, immer mehr Mitarbeiter fielen aus und blieben daheim, da sie nicht mehr konnten ...
Am Schluss war ich statt mit 10 Menschen nur noch mit 1,5 dagesessen und mir wurde meine Unfähigkeit noch mehr vorgehalten und es interessierte niemanden das über 70 % der Mannschaft fehlte.

Ich ging von Tag zu Tag immer mehr kaputt, doch ich musste ja weitermachen.
Bin ich doch so erzogen worden und hatte ich dieses Pflichtbewusstsein und das Ehrgefühl ...

 

Und als ob das nicht schon genug war,

verliebte sich mein Mann Hals über Kopf in meine neue Ernährungsberaterin
(eine jüngere, blonde, super zierliche Elfe mit gefühlten 40 kg)
die mir als letzte Rettung helfen sollte, mein unerklärliches Übergewicht
und somit den Selbsthass auf mich und meinen Körper und die Enttäuschung und Wut, dass ich diesen Zustand nicht geändert bekommen habe (egal wie viel Sport, Diäten, Ernährungsumstellungen und gar nichts Essen ich ausprobiert hatte), endlich Abhilfe zu schaffen und mir zu helfen.

Tja, nach meinem ersten Termin bei Ihr, wollte mein Mann auch da hin, um auch so eine Analyse zu bekommen.

Sie sahen sich und es war geschehen ...

 

Nach 14 Tage des heimlichen Versteckspiels, offenbarte er mir, dass er sich verliebt hat und zog aus,

als ich mit Grippe und 41 Fieber im Bett lag.

 

 

Alles wofür ich gekämpft hatte,
mein Mann, meine Zukunft, mein Einkommen, mein Zuhause, mein Leben

war plötzlich von heute auf morgen anders

und ich lag wie von einem Scherbenhaufen erschlagen,

unter den Trümmern meines bisherigen Lebens, meiner Vorstellungen, Wünsche & Träume und meiner geplanten Zukunft...

 

Und wusste nicht, wie es weiter geht ....

Der Kampfgeist war erlöschen, ich komplett ausgebrannt, müde und energielos und einfach am Boden zerstört!

Gesundheitlich am Ende, krank und ausgelaugt!

Und Fragen wie - Kann ich mir mein Zuhause ohne ihn leisten?

Mit dem alten Job - Ja, aber ohne?
Die wollen mich rauswerfen, die wollen mich nicht mehr ...
mein Mann will mich nicht mehr!

 

Und das weitere Martyrium begann ....
Die offiziellen Wege & Leistungen von Krankenkasse, Arbeitsamt, Behörden & Co ( Kur, Reha, Psychotherapie uvm.) um wieder auf die Beine zu kommen und wieder arbeiten zu können, damit ich nicht auf noch meinen letzten Anker verliere - mein Zuhause.

 

Ich stellte fest, dass dies überhaupt nicht half, ewig lange Wartelisten bei den Psychologen & Co, Druck vom Arbeitsamt und der Kasse, ständige Drohungen von den Behörden .... Wenn- dann, die Bewerbungen bei anderen Unternehmen wo nur Absagen kamen und mein Zustand & meine Verzweiflung wurden mehr und nicht weniger.

Die Psychologin & das Arbeitsamt, die mir ausredeten dass mein neuer Alternativer Plan und Weg mich Selbstständig zu machen als Coach und Trainer, Schwachsinn sei und es keinen Sinn macht, da seien viele andere schon gescheitert und genügend besser Qualifizierte schon auf der Straße.
Meine Qualifikation brauche man in der Wirtschaft und in den Unternehmen und ich sollte schön wieder zurück in ein Unternehmen gehen.

Meine Familie, die überhaupt nicht wusste wie Sie mit der sonst so starken und taffen und jetzt plötzlich "so anderen" Jenny umgehen sollen
und warum sie nicht einfach so weitermacht wie bisher - halt ohne Mann.
Denn bisher gab es ja nie Schwierigkeiten und die Jenny hat gekämpft und ist Ihren Weg gegangen, hat einfach getan und ab dem 14 Lebensjahr schon ihr Geld verdient und war doch immer so eine Vorzeige Tochter!

 

Und auch die Freunde und Bekannte die nicht verstanden,

warum ich nicht einfach zurück gehe, bzw. mir einfach eine andere Firma suche und in den alten Job zurückkehre
und einfach weitermache, die Zähne zusammenbeißen und durch...

 

Tja warum .... Weil ich nichts bekam - interessanter Weise trotz meiner super Karriere und Lebensläufe & Zeugnisse,
ich bekam für die Bewerbungen die ich schrieb, nur Absagen ....

Der Druck der Behörden wurde immer schlimmer,
mein Mann hatte mittlerweile einen Sohn und hatte geheiratet,
bei allen schien das Leben weiter und vorwärts zu gehen und alle kriegten es hin ....

Nur ich nicht! Ich trat auf der Stelle und kam nirgends an oder hin.

 

Kein neuer Job,
kein neuer Partner,

fast alle Freunde und Bekannte weg,

inkl. 3 meiner besten Freundinnen,

und all die "teure Hilfe, Ausbildungen, Wissen & Seminare für die ich mein letztes Erspartes in der Hoffnung der Veränderung ausgeben hatte, half nicht

keine Veränderung des Gewichts und Körpers und die Abneigung und die Stimmen in mir,

was für ein Versager ich doch bin und wie ich nicht geregelt bekomme und mich niemand will, wurde immer stärker und vehementer!

 

 

Damals, als mein Mann mich verließ, dachte ich,
dass ist der schlimmste Zeitpunkt und schlimmer kann es nicht werden
- ich täuschte mich ...

Es kam noch schlimmer und ich fiel ins noch dunklere und tiefere schwarze Loch ....

 

Finanziell komplett am Boden, fast alle Reserven für die monatlichen Kosten und Ausbildungen, Heiler, Schamanen, Coaches usw. ausgegeben,
noch kränker und der letzte Lebensmut und Willen weg.

 

 

Zu diesem Zeitpunkt dachte ich zum 2ten in meinem Leben sehr konkret darüber nach, was der beste und effektivste Weg ist, diesem Elend meines Lebens ein Ende zu setzen.

 

Und der wirklich einzige Grund,

den ich damals fand bzw. der mich abgehalten hatte,  
meine Gedanken & Absichten in die Tat umzusetzen,  

war mein Hund Lucky.

 

Ich hatte niemanden, dem ich dieses geliebte Wesen hätte anvertrauen können
und der sich um Ihn hätte kümmern können.

 

Ich hatte die Verantwortung für den Hund übernommen
und jetzt ins Tierheim oder ... das kam nicht in Frage ...

 

 

Ich bin mittlerweile der Meinung,

dass dies einer der Hauptgründe ist, warum Lucky in mein Leben kam.

Und ich bin ihm und werde ihn ewig sehr dankbar sein,
dass er der einzige Anker und der einzige Grund für mich war, am Leben zu bleiben.

 

Das Geld war so gut wie weg, kein neuer Job in Aussicht, die Krankenkasse hatte mich mittlerweile schon raus befördert,
da Sie nur X Tage bezahlt und das Arbeitslosengeld war auch nur noch ein paar Tage in Aussicht... und dann Harz 4.

 

Wie konnte es nur dazu kommen?
Wie konnte jemand von 5-stelligen Gehalt so tief rutschen und nichts mehr rauskommen.
Ein elendiges Wrack ...

Und ich durfte feststellen, es geht.

 

Egal welchen Plan ich schmiedete und egal was ich anfing, ich hatte kein Erfolg
- auch Das Sonnenhaus lief überhaupt nicht und die Hoffnung hierüber etwas zu erreichen und Geld zu verdienen verpuffte.

Zurecht .... wie sollte ich Menschen beibringen, wie Sie aus Krankheit, Burnout usw. Ihr Leben verändern,
wenn ich es selbst nicht hin bekam.

 

Ich hatte so viel Wissen, wusste was mich hinderte, wusste was ich verändern musste, bekam es aber nicht hin.
Die "Großen der Szene" meinten Sie können mir nicht mehr helfen und wissen sich auch keinen Rat mehr!

 

Es war Hoffnungslos.

Bis ich einem Menschen begegnete der mir die Augen öffnete und mir sagte es gibt 2 Möglichkeiten für mich

Entweder ich tue es und beende dieses Leben,

wenn ich mich aufgegeben habe und mich in meinem Opfer Sein suhle

oder

ich entscheide mich jetzt endgültig

mein Leben zu verändern und tue es und zwar egal mit welchen Konsequenzen.

 

Mein Ego schrie, mein Inneres war in Aufruhr und alles in mir war empört und doch sagte eine Stimme in mir - er hat recht!

 

Und dann traf ich eine Entscheidung

 

- Ich will leben!

 

Und das hier was ich lebe, ist kein Leben 

und ich verändere es JETZT!

 

Und ich begann es zu verändern...

 

Tag für Tag .....  und Schritt für Schritt 

 

 

Ich traf "plötzlich" Menschen,

die mir sagten warum es nicht klappt, die mich an die Hand nahmen und mir kräftig in den Hintern traten

und den Spiegel vor hielten und mich reflektierten was ich tat.
und nicht mehr zu mir sagten, es ist halt nicht der richtige Zeitpunkt, Du bist noch nicht so weit, das ist halt so ... oder ähnliche Dinge die mich in meinem Elend und meinen Geschichten und Opfer Sein unterstützt haben.

 

Sie zeigten mir, wie ich zu mir durchdringe und das ganze Wissen & mein Können, dass ich habe anwenden kann.

Wie ich meine Muster, Programme umschreibe und verändere 

und wie ich endlich aufhöre das Opfer zu spielen und zu sein

und mein Leben aktiv verändere und aufhöre mir eine Geschichte nach der anderen zu erzählen,

warum es bei mir nicht klappt und warum ich so ein spezieller, hoffnungsloser Sonderfall bin.

 

Ich begegnete Menschen, die an mich und meine Vision und neuen Lebensweg glaubten und mir sagten,

Jenny, Du hast so viel Wissen & Können in Dir, lass es endlich raus und gehe deinen Weg.

 

Die Welt und die Menschen brauchen Dich!

 

Und ich tat es ...

Ich hörte mir & anderen auf zu erzählen,

dass ich mein Leben nicht verändern kann, dass ich ein Opfer bin, dass alles gegen mich läuft.
& das ich es nicht schaffe.

 

Ich lieh mir Geld von meiner Familie, ein riesengroßer Schritt für mich,
wo ich meinen Stolz & Unabhängigkeit 
komplett wegpacken musste

und erklären, erläutern und rechtfertigen warum ich schon wieder weiteres Geld reinstecken möchte in Ausbildungen und ein Business das nichts einbringt und nicht läuft.

 

Ich habe sie überzeugt bekommen und in neue Ausbildungen & Seminare investiert,

die mein Wissen rund gemacht haben und mir endlich geholfen haben zu verstehen & zu lernen,

wie ich tief in mich und meine Klienten reinkomme und da löse und aufhöre an der Oberfläche rum zu kratzen.

 

Denn das hatte ich ja über 2 Jahre gemacht und es hat 0 geholfen.

 

Und endlich Begriff ich und merkte ich Veränderungen und es half und funktionierte.

 

Ich bin verantwortlich für meinen Weg

und

 

Wenn ich wirklich will & es entscheide
- dann kann ich mein Leben verändern und anderen zeigen wie es geht!

 

Und ich begann alles in mir drin einzureißen und zu verändern.

Umso mehr Mauern, Programme und Denkweisen ich erkannte, löste und heilte umso wenige wurden die Wiederstände im Außen.
Umso bessere Männer zog ich an, umso besser wurde das Verhältnis zu meinen Eltern und Familie, umso besser ging es mir ...

Mein Körper heilte, ich konnte wieder ohne Schmerzen laufen, hatte meinen Lebenswillen und Energie zurück,

nahm die Schönheit des Lebens und der Natur wahr, begann wieder zu lachen und mich zu freuen.

Lernte neue Menschen und Freunde kennen und auch mein Das Sonnenhaus und mein Onlineshop - Die Sonnenhauswelt

begannen zu laufen und zu funktionieren und mich zu ernähren.

 

Ich weiß sehr genau wie es ist, wenn man tausende von Euro ausgibt und sich versucht Hilfe zu holen, diese aber nicht wirkt.

ich weiß wie schrecklich es ist, wenn man keinen Sinn mehr sieht, in nichts und sich selber aufgibt und wenn alles gegen einen zu sein scheint.

 

Ich habe mittlerweile viele Klienten im 1:1 Coaching geholfen & unterstützt erfolgreich und langfristig Ihr Leben zu verändern.

 

Aber vielen Menschen konnte ich nicht helfen,
weil Sie entweder noch zu sehr dabei waren Ihr Opfer Dasein und Ihre Geschichten zu leben und nicht bereit waren es hinter sich zu lassen.

 

Aber es gab und gibt auch genug die wollen, aber auch wie ich damals schon so viel investiert haben,
dass Sie es sich nicht mehr leisten können und in Ihrem Loch sitzen.

 

Daher beginnt morgen mein neues großes Herzensprojekt - The Essence of Woman

der revolutionäre Onlinekurs in dem ich eine kleine Gruppe von Frauen im Gruppen Coaching begleite Ihr Leben zu verändern

und ein neues Leben und sich selbst vollkommen neu zu erschaffen.

 

Durch das Gruppencoaching ist es mir möglich, mein Wissen und Know- How zu einem super fairen und günstigen Preis anzubieten und so auch Frauen & Menschen, die nicht über die finanziellen Möglichkeiten verfügen, zu helfen ihr Leben zu verändern.

 

Ab ca. Herbst werde ich diesen Kurs auch speziell für Männer anbieten.

 

Ich bin sehr glücklich und stolz, diesen Weg gegangen zu sein und dieser Mini Stimme in mir, die die ganze Zeit da war und an Das Sonnenhaus und meiner Vision anderen Menschen zu helfen, festgehalten habe.

 

Ich habe trotz all der Wiederstände im Außen auf diese Stimme in mir vertraut und geglaubt,

dass ist mein Weg, dass will ich machen, dass muss ich machen!

Dafür bin ich hier um Menschen zu helfen endlich Ihr Leben zu verändern.

 

Jede Ausbildung und Seminar was ich je gebucht und für viele unnötig gemacht habe,

lässt mich auf einen mega Erfahrungs- und Wissensschatz zurückgreifen,

alles was ich erlebt habe kommt mir jetzt bei jedem Menschen zugute der meine Hilfe sucht,

weil ich weiß wie er sich fühlt und weiß wie ich ihn da raushole.

 

Ich hoffe sehr,
diese Geschichte aus meinem Leben ermuntert dich dazu den Weg zu dir selbst zu gehen und zu finden. 
Den Stimmen in Dir Platz & Raum zu schenken,
damit diese dir deinen Weg im Leben weisen können und Du dahin kommst, wohin Du gelangen möchtest.

Vertraue Ihnen und höre auf Sie, bei mir war es der kleine Funke Hoffnung der blieb.

 

Ich habe während dieses Beitrags so viele Emotionen und Stimmen in mir gehört und durch, die mir sagen,
nicht veröffentlichen und doch - tue ich es ... 

weil mein Herz sagt es ist richtig 😉
Teilweise ist es so, wie wenn ich über eine andere Frau schreibe,
selbst ich erkenne mich teilweise im Spiegel nicht wieder und bin verwundert und teilweise sehr verblüfft
- zu wem ich geworden bin und was ich jetzt tue und tun darf !

 

Und wenn Du auch wieder fühlen möchtest,
Dich und dein Herz Spüren, deine Vergangenheit aufarbeiten und ein neues Leben,
Dich neu erfinden willst und zu der Frau werden möchtest, die in Dir drin steckt ....

Dann möchte ich Dich spontan dazu einladen Dir einen der letzten Plätze in dieser fantastischen Frauengruppe zu sichern

und mich Dir helfen zu lassen, deine Träume, Wünsche & Ziele zu verwirklichen.

 

Jeder verdient es,

Jeder kann es,

 

Du kannst es,

Du musst dich nur dafür entscheiden!

Leave a Reply

Abbonniere jetzt den Das Sonnenhaus Newsletter